Dichtheitsprüfung für neuverlegte Grundleitungen

Komplettpaket:
330,00 € (inkl. Lieferung, Montage, Inbetriebnahme)

Wenn Abwasser austritt und durch Verschmutzung Erdreich und Grundwasser verunreinigt wird, wird der Grundstückseigentümer zur Kasse gebeten. Durch ein Leck in der Abwasserleitung kann schnell ein größerer und vor allem kostspieliger Sachschaden im oder am Gebäude entstehen. Regelmäßige Kontrollen helfen, Schäden zu verhindern und sind im Wasserhaushaltsschutzgesetz festgeschrieben.
Bei neuverlegten Leitungen ist eine Dichtheitsprüfung innerhalb von fünf Jahren durchzuführen (DR1 Prüfung), alle anderen Grundleitungen müssen alle 20 Jahre mittels TV Inspektion geprüft werden.

X
Ihr Ansprechpartner
Benjamin Adam
0791 3030